Forum Wiki Galerie Kontakt Wie man Fragen richtig stellt. Tutorial Forum
Zurück   GIMP-Forum 3.0 > Arbeiten mit Gimp > Design

Hinweise
Alt 09.10.2020, 10:43   #1
BBSR_Sam
Benutzer
 
Registriert seit: 04.10.2020
Beiträge: 34
Standard Farbe für wind gesucht

Servus Klingt blöd ist es aber nicht


Die Schriftfarbe bzw verlauf ist damit gemeint


Sonne -> Gelbtöne
Wasser -> Blautöne
Boden -> Braun


aber Wind was soll man da zuordnen
Hintergrund ist ein grüner Deich
https://commons.wikimedia.org/wiki/F...ouisenkoog.JPG
verwendung bis zur wiese



TEXT -> WIND Arial Black


irgend eine idee


erster Versuch anbei XCF 2.10.14


Leider laufen in dieser version sogut wie keine Scripts
ich hätte besser 2.8 nehmen sollen



Gesucht ist Windeffekt SPEED Motion Blur nach Rechts

sowie ein Bevel und emboss auf den Rotor


Bitte um Hilfe
Angehängte Dateien
Dateityp: zip wind_logo.zip (3,85 MB, 103x aufgerufen)

Geändert von BBSR_Sam (09.10.2020 um 11:27 Uhr) Grund: datei
BBSR_Sam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2020, 12:40   #2
ursa major
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2014
Beiträge: 3.265
Standard

Hi Sam!

Das ist eine gute Frage. Ich würde auf ein helles Blau tippen. Ich habe mich früher mal sehr für Symbolik interessiert, also die klassischen Symboliken in der Alchemie, Astrologie, Mythologie usw. Nicht weil ich leichtgläubig wäre, sondern weil das eine Art von Sprache ist und daher künstlerisch brauchbar. Spielt z.B. in Märchen und Fantasy-Geschichten eine sehr große Rolle. Da sind ja z.B. die Metalle Planeten zugeordnet und diese wiederum Göttern. So ist z.B. das Eisen dem Mars zugeordnet, weil der Mars rostrot ist wie das Eisenoxid. Dazu gehört auch die Lehre von den vier Elementen Feuer, Wasser, Luft und Erde. Wegen der roten Farbe des Eisenoxids und weil man es mit Feuer verhütten und schmieden muss, ist das Eisen auch mit dem Element Feuer assoziiert. Bei Feuer ist die Farbe also klar: Rot.

Den Wind würde ich mit dem Element Luft gleichsetzen, denn Wind ist ja nichts anderes als bewegte Luft. Der mit Luft assoziierte Gott und Planet ist Jupiter, das Metall Zinn, und daher lässt sich auch die Farbe ableiten. Silbergrau bis Hellblau. Da sehe ich ein bisschen Spielraum.

Allzu ernst und dogmatisch sollte man diese Symboliken natürlich soweiso nicht nehmen, denn wenn man z.B. noch die Lehre von den vier Temperamenten bzw. Körpersäfte (Cholerik, Phlegma, Melancholie und Sanguinik) hinzu nimmt, wäre Feuer eher gelb (gelbe Galle), Erde schwarz (schwarze Galle), Wasser weiß (Schleim), und Luft rot (Blut). Ein bisschen verrückt und natürlich sehr pseudowissenschaftlich, aber tief in unserer Kultur verwurzelt.

Also langer Rede kurzer Sinn: ich würde irgendwas im Bereich von Hellblau bis Hellgrau empfehlen.

Was den Windeffekt anbelangt wirst Du ein bisschen experimentieren müssen. Ich habe GIMP 2.10.. ja derzeit eh nicht zur Verfügung und bin auch zeitlich etwas knapp, daher nur aus dem Kopf: Im Menü Filter" gibt es unter "Verzerren" einen Filter namens "Wind". Vielleicht tut es der schon .

Sonst könntest Du folgendes versuchen:Erstelle eine neue Ebene und fülle sie mit der Windfarbe. Erstelle dann zwei weitere transparente neue Ebenen, gehe im Menü "Filter" zu "Rendern", dann in das Untermenü "Wolken" (ich glaube, das heißt unter 2.10... jetzt "Rauschen", bin aber gerade nicht sicher) und klicke da auf "Plastisches Rauschen". Damit kannst Du Wolken in Graustufen erzeugen. Ich würde sie eher breiter als hoch machen. Dafür den Wert Y-Größe etwas höher einstellen. Wie hoch musst Du ausprobieren. Dann bestätigen. Wenn das getan ist gehst Du in "Ebenen"-Fenster und wählst ganz oben aus dem Dropdown-Menü "Modus" den Eintrag "Vernichtend". Dann passiert erst mal nichts. Wenn Du jetzt aber die Deckkraft der Ebene verringerst, kannst Du sehen, wie sich die Wolken in ein ungleichmäßiges Rauschen verwandeln. Dessen Stärke kannst du mit der Deckkraft justieren. Auch damit musst Du experimentieren, aber ich denke, Du solltest die Deckkraft ruhig einigermaßen niedrig einstellen. Dann vereinigst Du diese Ebene mit der darunter liegenden transparenten Ebene (Rechtsklick auf die Ebene und auf "NAch unten vereinen" klicken. Das machst Du, weil Du das Rauschen jetzt weichzeichnen willst, was nicht ginge, wenn es auf der Ebene mit dem Modus "Vernichtend" liegen würde. Jetzt ist es aber eine normale Ebene.

Nun öffnest Du das Menü "Filter" > "Weichzeichnen" und "Bewegungsunschärfe". Damit erzeugst Du eine lineare horizontale Bewegungsunschärfe. Ich denke das muss ich nicht näher erklären. Wenn Du damit die gewünschten Windstärke erreicht hast, könntest Du dem Wind auch noch eine ganz leichte Schwingung verleihen, damit er nicht zu sehr nach Sturm aussieht. Das kannst Du mit dem Filter "Wellen" im Menü "Verzerren". Aber Vorsicht, ich glaube, es gibt da zwei Filter dieses Namens - einen der radiale Wellen erzeugt und einen, der nur Auf- und Ab-Wellen erzeugt. Du brauchst letzteren. Erzeuge damit aber nur ganz schwache, lange Wellen.

Nun kannst Du die Schrift auswählen (auf Schriftebene klicken und Werkzeug "Nach Farbe auswählen"), die Auswahl invertieren, wieder auf die Ebene mit dem Wind gehen und alles außerhalb der Auswahl löschen. Dann kannst Du den Wind noch mit der Schriftebene vereinigen, wenn Du willst. Und es sollte fertig sein. Das wird sicher ein bisschen Experimentieren erfordern. Ich würde auf jeden Fall darauf achten, dass der Effekt nicht zu übertrieben stark wird, denn es soll ja nicht bedrohlich wirken, sondern eher wie einen wohltuende Brise.

Hoffe, dass das auch wirklich funktioniert und ich nichts vergessen habe. Habe es nicht ausprobiert. Unsichtbare Dinge zu visualisieren ist schon ein bisschen herausfordernd. Zur Not könntest Du Dir vielleicht auch mit so was wie im Wind fliegenden Blättern oder einer schwebenden Feder behelfen. Nur mal als Denkanreiz.

In G'MIC gibt es in der Rubrik "Deformations" übrigens auch noch einen Filter namens "Wind", der aber auch nur einen eher harten Wind erzeugt. Könntest Du Dir aber auch mal angucken. Vielleicht mit einer zusätzlichen Weichzeichnung...


Edit: In solchen Fällen kann übrigens auch eine Google-Bildersuche zum Begriff "Wind" Inspiration liefern. Sowohl was die Farbe, als auch was mögliche Sinnbilder anbelangt. Eine Pusteblume könnte sich z.B auch sehr gut eignen.

Geändert von ursa major (09.10.2020 um 13:04 Uhr)
ursa major ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2020, 14:08   #3
BBSR_Sam
Benutzer
 
Registriert seit: 04.10.2020
Beiträge: 34
Standard

Danke
Du schreibst gerne text LOL:
ich such noch die Tasten ! ROFL


ergebniss
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	wind_logo_k.jpg
Hits:	89
Größe:	38,7 KB
ID:	6858  
BBSR_Sam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2020, 14:25   #4
ursa major
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2014
Beiträge: 3.265
Standard

Zitat:
Du schreibst gerne text LOL:
Ja, ist mir auch schon aufgefallen. Ist, glaube ich, psychisch bedingt - weil ich mich irgendwie von meinem derzeitigen Computer-Frust ablenken muss.

Dein Logo weist schon in eine gute Richtung, finde ich. Irritiert aber ein bisschen, weil es stellenweise so aussieht als würde sich der Schatten schneller bewegen als das Logo selbst (was würde Lucky Luke dazu sagen?). Dass das Logo überhaupt einen Schatten auf den Himmel (!) wirft, finde ich auch nicht so günstig. Die Idee mit den Bewegungsstreifen ist aber nicht schlecht. Farblich geht das auch okay. Man müsste aber sehen wie es im Gesamtkontext des Endprodukts aussuehen wird. Bei dem Geothermie-Logo ist mir nämlich auch aufgefallen, dass es im Gesamtzusammenhang mit dieser ganzen sowieso sehr überladenen Seite, nicht mehr so gut funktionierte. Man sollte nie den Gesamtzusammenhang aus den Augen verlieren, sonst wird es leicht Stückwerk das nicht zusammen passt.

Auch ob diese Blockoptik in Bezug auf Wind so günstig ist... Das wirkt so massiv. Und das ist Wind ja nun gar nicht. So assoziiere ich vielleicht doch eher Eis oder Schnee. Vielleicht solltest Du aber auch noch andere, unbefangene Urteile einholen.
ursa major ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2020, 15:41   #5
-Michael-
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von -Michael-
 
Registriert seit: 09.07.2020
Ort: Braunschweig, schuhmann.m@gmx.de
Beiträge: 114
Standard

Zitat:
Gesucht ist Windeffekt SPEED Motion Blur nach Rechts
Hallo Sam,
vielleicht so, in der Art?
https://gds-schuhmann.hpage.com/get_...346&vnr=221224
__________________

¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
-Michael- ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2020, 09:47   #6
BBSR_Sam
Benutzer
 
Registriert seit: 04.10.2020
Beiträge: 34
Standard

Danke michi für den Tip !


so ist nun das Endergebniss zum Druck

Das die weise Umrandung hängt ist gewollt sieht irgendwie schnittiger aus



Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	wind_logo_k2.jpg
Hits:	169
Größe:	41,5 KB
ID:	6859  
BBSR_Sam ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
gleiche Farbe auswählen, aber nur die Hälfte aller Objekte dieser Farbe Drachenbauer Alternative freie Software 5 17.05.2016 11:16
Bestimmte einfärbe-Funktion gesucht: Schwarz wird Farbe Drachenbauer Hilfe und Fragen 1 02.12.2013 20:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.